Was ändert sich mit der Einführung von JavaScript-Runlists?

pdfToolbox hat lange Zeit eine vollständige Ausschieß-Engine unterstützt, die vollständig durch die Verwendung von drei Dateitypen gesteuert wurde:

  • Blattkonfigurationsdateien (Endung .sheetconfig) zur Festlegung der Abmessungen ausgeschossener Blätter und zur Definition von Slots (rechteckige Bereiche auf diesen Blättern, in denen Informationen platziert werden können).
  • Runlist-Dateien (Endung .runlist), um festzulegen, wie die Seiten einer eingehenden Datei auf den ausgeschossenen Blättern platziert werden sollen.
  • Hintergrunddateien (Erweiterung .sheetconfig.pdf), um einen Hintergrund bereitzustellen, auf dem die Informationen, wie in den Blattkonfigurations- und Runlist-Dateien angegeben, ausgeschossen werden sollen. Dies ist eine optionale Datei; wenn sie nicht vorhanden ist, erfolgt das Ausschießen auf leeren Blättern.

    Die Blattkonfigurations- und Runlist-Dateien verwenden ein tabulatorgetrenntes Format mit callas-spezifischen Schlüsselwörtern und Funktionen.

Einführung in JavaScript

In pdfToolbox 13 hat callas ein neues Format für Runlists eingeführt, bei dem JavaScript anstelle der von callas vor langer Zeit erfundenen Tabulator-getrennten Skriptsprache verwendet wird. JavaScript wird nur in den Runlists verwendet, es gibt keine Änderungen an der Blattkonfiguration oder den Hintergrunddateien. Aufgrund der Art der JavaScript-Implementierung ist es möglich, die Erstellung einer Blattkonfigurationsdatei zu überspringen (und Hintergrunddateien waren schon immer optional).

Kompatibilität

Unter dem Gesichtspunkt der Kompatibilität ändert sich eigentlich nichts. Runlist-Dateien im alten Stil werden nach wie vor voll unterstützt und werden dies auch in absehbarer Zukunft tun. Die Verwendung von JavaScript ist völlig optional.

Auch wenn Sie JavaScript in Ihrer Runlist verwenden, können Sie ausgeschossene Blätter und Slots weiterhin mit einer Blattkonfigurationsdatei definieren. Die darin enthaltenen Blattdefinitionen können in der JavaScript-Runlist verwendet werden.

Auch die Hintergrunddateien funktionieren wie bisher.